Das ist eine schwierige Frage, wenn Du gerade noch am Anfang stehst und noch keinerlei Erfahrung hast.

Ein Neues Instrument bietet viele Vorteile, eine Händler Garantie.

Desweiteren werden erstmal keine Reparaturen fällig, Du kannst direkt loslegen mit dem Spielen und alles am Instrument sollte tadellos funktionieren.

Also, auf den ersten Blick spricht vieles für ein neues Instrument, egal in welcher Preiskategorie; ob für Anfänger oder fortgeschrittene Spieler.

Doch auch gebrauchte Instrumente sind durchaus interessant und lohnen zum Kauf, wenn einige Aspekte beachtet werden.

Vorteile:

  • bei Markeninstrumenten (Yamaha, Jupiter, Selmer, Yanagisawa, etc) kannst du die gebrauchten Instrumente zu einem günstigen Preis einkaufen. Wenn die betreffenden Instrumente nicht runtergespielt sind und eine Generalüberholung ansteht, lässt sich hier oft ein gutes Schnäppchen machen
  • Auch wenn die Instrumente gebraucht sind, verschlechtert sich nicht ihre Qualität.
  • Meist ist das Gegenteil der Fall: bei bestimmten älteren Modellen steigt der Wert über die Jahre
  • selbst wenn eine Generalüberholung ansteht; dafür aber der Kaufpreis angemessen niedrig sein sollte, hast Du nach der Generalüberholung quasi ein technisch top eingestelltes und spielbares Instrument.
    Durch die Generalüberholung verschlechtert sich nicht die Grundsubstanz und Qualität des Saxophons.

Nachteile:

  • wenn Du kein Fachmann bist, kaufst Du gerne auch mal die Katze im Sack. D.h. wenn du nicht einschätzen kannst, wann die letzte Generalüberholung war bzw. wie alt und angespielt die Polster sind, dann kann nach dem Kauf gerne nochmal 350 – 500,-€ für eine Generalüberholung fällig werden.

Fazit:

  • niemals ungesehen bzw. ungespielt ein gebrauchtes Instrument kaufen (meist bei eBay Kleinanzeigen etc)
  • Besser noch das gebrauchte Instrument von einem Fachmann durchsehen lassen. Der kann direkt entscheiden, ob nur ein paar Kleinigkeiten behoben werden müssen (was völlig normal ist); oder ob eine Generalüberholung in nächster Zeit ansteht.
  • Wenn du die oben genannten Aspekte beachtest, kann ein gebrauchtes Saxophon sehr viel Spaß machen. Übrigens ist nur ein einziges meiner Saxophone ein „Neu“ Instrument gewesen. Alle anderen sind Vintage und gebrauchte Instrumente.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.