Fragen Anfängerkurs

Wie oft findet der Kurs statt?
Es handelt sich um einen wöchentlichen online Video Kurs mit 13 Einheiten.


Was kostet der Kurs?
Die Kursgebühr liegt bei 90,- Euro pro Teilnehmer.
(Auf die Unterrichtsgebühr wird keine Mehrwertsteuer erhoben; die Unterrichtstätigkeit ist von der Bezirksregierung Köln gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Mehrwertsteuer befreit.)
Der Kurs beinhaltet:
– fachliche und pädagogische Online Betreuung und Unterstützung während der 13 Unterrichtswochen im Kurs-Forum, via Email und durch skype.
– 13 Video-Lessons; Dauer ca. 20-30 Min pro Video; (insgesamt über 360 Minuten Video-Material)
– Begleitendes Notenmaterial
– mp3 Dateien mit Begleitband; die mp3s gibt es immer in 3 Tempi (langsam, mittelschnell, schnell)


Wie funktioniert das Ganze?
Nach der Kursanmeldung bekommt jeder Teilnehmer an jedem Freitag – ab Kursbeginn – von mir einen Downloadlink via Email zugeschickt. Dieser Link ist dann 5 Tage lang freigeschaltet.
D.h., Du kannst mit dem Downloadlink das entsprechende Wochen-Unterrichtspaket bestehend aus dem Lehrvideo (Dauer ca. 20-30 Min.), dem Notenmaterial und den mp3s downloaden. Nach dem Download kann das Video dann von jedem Kursteilnehmer beliebig oft offline abgespielt werden. Das bedeutet, danach könnt Ihr zeit- und ortsunabhängig am professionellen Unterricht teilnehmen, und die Videos beliebig oft anschauen, auch ohne Internetverbindung.
Zusätzlich zum Video wird auch das entsprechende Notenmaterial und ab der 3. Woche mp3-Dateien mit Begleitmusik zu den Musiktiteln bereitgestellt.


Benötige ich eine Webcam?
Nein, die Webcam ist keine Voraussetzung. Die benötigst Du nur, wenn Du via skype mit mir in Kontakt treten möchtest.


Welche Software muss auf meinem Computer installiert sein, im die Videos und mp3s abspielen zu können?
Ein Computer (Windows, Linux, MacOS) mit Internetzugang (DSL wird empfohlen, wegen der Video Downloads) wird benötigt.
Als Internet-Browser empfehle ich mozilla firefox oder Google Chrome Das Entpacken der Dateien nach dem Download gelingt sehr gut mit dem Programm 7-Zip.
Das Abspielen der Videos (im mpeg4 Format) und der mp3s funktioniert z.B. sehr gut mit itunes, dem realplayer oder dem VLC Player. (alles kostenlose Programme)
Eine Webcam ist nicht zwingend erforderlich.
Das Notenmaterial ist im PDF Format angelegt. Diese Dateien könnt ihr z.B. mit dem Acrobat Reader öffnen, der auf den meisten Computern bereits installiert ist. Solltet Ihr den Acrobat Reader nicht haben, oder mit eurem Computer keine PDFs lesen können, hier kann man das Programm kostenlos downloaden.


Sind die Kursinhalte auch für das iPad kompatibel?
Ja, der Kurs funktioniert auch auf dem iPad.
Es gibt 2 Möglichkeiten, entweder Du machst den Download der Unterrichtsinhalte auf Deinen normalen Computer und verbindest dann das iPad mit Deinem Computer und überträgst dann die Kursinhalte vom Computer auf Dein Ipad,
oder:
Du machst den Download der Unterrichtsinhalte direkt auf Dein iPad.
Dafür muss allerdings ein App Downloadmanager auf Deinem iPad installiert sein.
Sehr gut geeignet ist z.B. das App Downloads HD Lite
hier der Link zur App:
https://itunes.apple.com/de/app/downloads-lite-for-ipad-download/id383846063?mt=8

Hier ein Link zu einem Anleitungsvideo: Download der Unterrichtsinhalte auf das iPad:
http://www.youtube.com/watch?v=BR8HGk5_WNQ


Unterstützung bei Fragen und Problemen?
Die persönliche Betreuung und Unterstützung der Teilnehmer steht für mich an erster Stelle.
Täglich beantworte ich Eure Emails oder antworte auf die Fragen, die im Forum gestellt werden.
Mein Anfängerkurs setzt sich bewusst von anderen Online-Lernportalen ab, bei denen nur ein Zugriff auf die Lerninhalte möglich ist und darüber hinaus während des Kurses keine fachliche Betreuung oder Beratung mehr stattfindet.
Mir ist der persönliche Kontakt zu meinen Kursteilnehmern sehr wichtig.
Das beinhaltet selbstverständlich, dass die Kursteilnehmer jederzeit Ihre Fragen und Probleme (per Email oder Skype) mit mir besprechen können und von mir rasch professionelle Hilfe bekommen.
Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, sich jeder Zeit über das Forum mit mir und den anderen Kursteilnehmern auszutauschen, und Probleme, Fragen und Schwierigkeiten direkt anzusprechen.
Nach Absprache werden Probleme und Fragen auch über Skype (kostenlose Videotelefonie) persönlich und direkt beantwortet.
Gerade Skype ist ein wichtiges und effektives Werkzeug, denn durch die Videotelefonie kann ich gezielt Eure Fehler bei Ansatz, Artikulation und Haltung korrigieren.


Was ist, wenn ich während des Kurses in Urlaub bin?
Kein Problem, Du verpasst keine Unterrichtswoche; in diesem Fall einfach kurz bescheid geben, ich schalte die Download-Links wieder frei, wenn Du aus dem Urlaub zurück bist. Dann kannst Du alles in Ruhe herunterladen.


Muss ich bereits Noten lesen können?
Nein, dies lernst Du langsam, ohne Überforderung, Schritt für Schritt während des Kurses. Es sind insgesamt keine Vorkenntnisse erforderlich.
Das Kursangebot richtet sich bewusst an Anfänger, d.h., die einzige Voraussetzung ist ein spielbares Instrument.



Welches sind die Lernziele?
Ich möchte euch mit meinem Saxophon Anfängerkurs einen ordentlichen Einstieg ins Saxophonspiel ermöglichen, vom ersten Ton an.
An erster Stelle steht für mich die Vermittlung von fundamentalem Basiswissen rund ums Saxophonspielen, von der Wahl des Instruments, Haltung, Ansatz, Sound, Phrasierung, Rhythmik, Notenlesen, bis hin zu den ersten Liedern (mit CD Begleitung), Dur-Tonleitern mit Vorzeichen bis 3 Kreuze und 3 B, chromatische Tonleiter und zur Wahl des individuell geeigneten Equipments (Mundstück, Blatt, Ligatur, Gurt)
Außerdem lege ich von Anfang an sehr großen Wert auf die systematische Vermittlung aller musiktheoretischen Grundlagen.


Welches Saxophon benötige ich?
Zu Beginn des Kurses werde ich Euch die geläufigsten Saxophone vorstellen (Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon). Am häufigsten beginnen meine Schüler mit dem Altsaxophon oder dem Tenorsaxophon.
Das Baritonsaxophon kommt aufgrund des hohen Gewichts und meist auch der tiefen Tonlage eher nicht in Frage.
Vom Sopransaxophon möchte ist eher abraten, da es bei diesem Instrument generell um ein vielfaches schwieriger ist, zu Beginn eine solide Tonkontrolle zu erreichen. Auch dauert es sehr lange, bis die Tonqualität einigermaßen in Ordnung ist.


Was kostet ein Saxophon?
Einsteigerinstrumente beginnen preislich beim Altsaxophon bei ca. 300-400€; beim Tenorsaxophon ab 350€. Von allen Instrumenten, die preislich unter dieser Grenze liegen, möchte ich dringend abraten, weil meine persönliche Erfahrung gezeigt hat, dass Instrumente für weniger als 300€ meist nach kurzer Zeit schon größere Mängel verzeichnen und nicht mehr zu 100 Prozent funktionieren.
Ein solides Instrument mit leichter Tonansprache ist gerade für Anfänger eine wichtige Voraussetzung, denn sonst verliert ihr ganz schnell die Freude am Saxophon spielen.


Kann man auch ein gebrauchte Saxophon kaufen?
Vom Kauf eines gebrauchten Saxophones bei ebay etc. möchte ich gerade bei Anfängern erst einmal abraten. DENN, bei gebrauchten Saxophonen ist es durchaus möglich, dass die Polster des Instruments erneuert werden müssen. Dies sieht man natürlich dem Saxophon auf den ersten Blick nicht an.
Diese Kosten für eine Generalüberholung belaufen sich auf 350€ bis 500€, je nach Instrumentenbauer.
Gebrauchte Instrumente sollten vor dem Kauf auf jeden Fall von einem Saxophonexperten begutachtet werden.
In einem Musikgeschäft mit angeschlossener Werkstatt könnt Ihr hingegen bedenkenlos ein gebrauchtes Instrument kaufen.
Denn die Instrumente sind dort auf jeden Fall vor dem Verkauf durchgecheckt und funktionieren tadellos.


Welche Instrumente sind zu emfehlen?
Generell befürworte ich den Kauf eines Instruments beim Musikalienhändler vor Ort. Alleine schon wegen des Reparatur-Services vor Ort.
Aber auch bei online-Musikhändlern kann man bedenkenlos ein Instrument kaufen, man muss nur damit rechnen, dass das Instrument bei Reparaturen eventuell eingeschickt werden muss.


Hier eine Liste der gängigen Einsteigerinstrumente:
Altsaxophon:
Thomann TAS-150 für 298€ Link
Thomann TAS-350 für 398€ Link
diese Instrumente sind nur bei Thomann erhältlich
Evette Keilwerth S.K.Y ab 450€
Arnolds & Sons ab 420€
Bei Saxophonen im unteren Preissegment (bis 500,-€) empfehle ich, ein besseres Mundstück zusätzlich zu kaufen, da die im regulären Lieferumfang enthaltenen Mundstücke von sehr minderwertiger Qualität sind.
Meine Empfehlung:
Mundstück Yamaha 4C; kostet 27,-€ Link
Mit diesem Mundstück habt Ihr von Beginn an eine leichtere Tonansprache und eine bessere Tonkontrolle; und im Endeffekt auch mehr Spaß und Erfolgserlebnisse beim Spielen.

im höheren Preissegment empfehle ich:
Yamaha YAS-280 ab 969€
Jupiter JP-769 ab 998€
Tipp: Sequoia Lemon Altsaxophon exclusiv zu beziehen über saxophonic.de

Tenorsaxophon
Thomann TTS-150 für 348€ Link
Thomann TTS-350 für 444€ Link
diese Instrumente sind nur bei Thomann erhältlich
Evette Keilwerth S.K.Y. ab 560€
Arnolds & Sons ab 479€
Bei Saxophonen im unteren Preissegment (bis ca. 600,-€) empfehle ich, ein besseres Mundstück zusätzlich zu kaufen, da die im regulären Lieferumfang enthaltenen Mundstücke von sehr minderwertiger Qualität sind.
Meine Empfehlung:
Mundstück Yamaha 4C; kostet 32,-€ Link
Mit diesem Mundstück habt Ihr von Beginn an eine leichtere Tonansprache und eine bessere Tonkontrolle; und im Endeffekt auch mehr Spaß und Erfolgserlebnisse beim Spielen.

im höheren Preissegment empfehle ich:
Yamaha YTS-280 ab 1329€
Jupiter JP-789 ab 1400€
Tipp: Sequoia Lemon Tenorsaxophon exclusiv zu beziehen über saxophonic.de

Kann man Saxophone auch mieten?
Ja, diesen Mietservice bieten eigentlich alle Musikgeschäfte an. Je nach Modell und Fabrikat beträgt der monatliche Mietpreis ab 20€.
Dies ist eine gute Alternative zum Saxophonkauf, weil Ihr für wenig Geld und ohne großes Risiko herausfinden könnt, ob Saxophonspielen das Richtige für Euch ist.
Fragt einfach bei einem Musikgeschäft nach, die beraten Euch gerne.


Welches Zubehör benötige ich?
Für einen ordentlichen Start sollte man ca. 50€ für Zubehör einkalkulieren,
für:
– Saxophonblätter (z.B. von Rico Royal 2 Blätter in Stärke 1,5 und 2-3 Blätter in Stärke 2)
– einen ordentlich gepolsterten Gurt mit Karabiner
– Putzer
– Korkfett
– Notenständer
– eventuell Bissgummi, Metronom, Stimmgerät und Saxophonständer
Hier habe ich Euch eine Liste an Zubehör zusammengestellt;
einfach den Link Zubehör anklicken


schreibt mir gerne Eure weiteren Fragen per Email:
info@katrinscherer.de

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen