Improvisation lernen!

Im aktuellen Blogbeitrag  geht es um das Thema Improvisation.

Das Saxophon ist ein verhältnismäßig junges Instrument und kommt in den üblichen Orchesterbesetzungen der Klassik nur sehr selten vor. Im Jazz wiederum ist es von Beginn an quasi zuhause.
Es ist quasi DAS Jazz-Instrument. Deshalb versteht es sich fast schon von selber, sich als Saxophonist mit dem Thema Jazz und damit einhergehend mit der Improvisation zu beschäftigen.

Immer wieder bekomme ich hier viele Fragen meiner Schüler.
Einerseits scheint es eine gewisse Scheu zu geben, wenn es um das Improvisieren geht und andererseits auch einen Drang und eine große Motivation, es zu erlernen.

Was ist nun Improvisation?
Improvisation (v. ital.: improvviso unerwartet, aus lat.: im (kehrt den Sinn des angeschlossenen Wortes um);
proviso vorhersehen) bedeutet, etwas ohne Vorbereitung, aus dem Stegreif oder ad hoc dar- oder herzustellen. Improvisation im allgemeinen Sprachgebrauch meint den spontanen praktischen Gebrauch von Kreativität zur Lösung von auftretenden Problemen. (wikipedia 2006)

Improvisation ist für mich Freiheit und eine Form, mich in der Musik selbst auszudrücken. Sie begeistert mich, lässt mich experimentieren, kreativ sein, mit anderen in Dialog kommen, etc.
Es ist zentraler Bestandteil meines Musizierens.
Der größte Teil meiner Übezeit beschäftige ich mich mit Improvisation und lerne, in diesem Bereich mein musikalisches Handwerk, improvisatorisches Vokabular und die Vielfältigkeit der Ausdrucksform zu erweitern und zu kultivieren.

Nicht wenige meiner Schüler tun sich jedoch gerade zu Beginn sehr schwer damit, zu improvisieren.

Obwohl jeder – abseits der Musik – im Alltag täglich mit Improvisation beschäftigt ist; sei es, um Probleme zu lösen oder unvorhergesehene Ereignisse zum Guten zu wenden, so scheint dies im musikalischen Kontext erstmal eine gewisse Scheu auszulösen.
Dies ist sicherlich größtenteils der westlichen musikalischen Sozialisation geschuldet.
Wir sind einfach daran gewöhnt, mit Noten zu musizieren. Nimmt man uns das Notenheft weg, sind wir größtenteils sehr hilflos und wissen spontan nicht wirklich, was wir auf dem Instrument spielen sollen.

Aber es gibt eine gute Nachricht:
Improvisation ist keine Magie oder Hexerei.
Improvisation kann man lernen. Jeder kann es lernen. Es gibt seit vielen Jahrzehnten sehr gute Literatur zu diesem Thema und auch Dein Saxophonlehrer kann Dir hier sicherlich eine kompetente Hilfe sein.

Aktuell arbeite ich gerade selber an einem online Improvisationskurs für Anfänger, der Mitte Dezember veröffentlicht wird.
Es ist ein sehr toller und umfangreicher Kurs, der den Teilnehmern einen Einblick in den Jazz und die Improvisation ermöglicht.
Durch simple und effektive erste Improvisationsübungen lernst Du, systematisch und ohne Überforderung die ersten wichtigen Schritte beim Improvisieren.
Nach und nach spielst Du einfache Jazz Standards und erhältst von mir eine schrittweise Anleitung zur Improvisation und erfindest eigenständig neue Phrasen und Melodien.
Um das Improvisieren von Beginn an auf ein solides Fundament zu stellen, habe ich natürlich auch das entsprechende musiktheoretische Hintergrundwissen strukturiert zusammengefasst.
Dies betrifft z.B. Jazz-Phrasierung, Bluestonleiter, Akkorde, Skalen, Harmonielehre.
Mit diesen notwendigen Werkzeugen ausgestattet, können meine Kurteilnehmer auch weit über die Kursdauer hinaus dieses Wissen praktisch anwenden.
Im besten Fall kannst Du Dir auch eigenständig neue Jazz-Standards aneignen und darüber improvisieren.
Es geht also nicht darum, „irgendwie“ ein paar Melodien zu erfinden, sondern langfristig strukturiert und fundiert ein Jazz Repertoire zu entwickeln und Dein Improvisationsvokabular zu kultivieren und Deine musikalische Eigenständigkeit zu vergrößern.

Schreibe mir gerne eine Nachricht, wenn Du an weiteren Informationen zum Improvisationskurs interessiert bist.
Darüber hinaus kannst Du gerne meinen Newsletter abonnieren. So bist Du immer gut informiert über meine neuen YouTube Videos und verpasst auch keinen Blogbeitrag mehr.
Darüber hinaus erhalten auch nur meine Newsletter Abonnenten auch regelmäßig exklusive Angebote zu meinem Onlinekursen.

zur Newsletter Anmeldung:
https://katischerer_8d25.gr8.com


Bis bald und herzliche Grüße

Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.