#197 Saxophon upgrade – neu oder Youngtimer?

197 Saxophon upgrade - neu oder Youngtimer?

Heute geht es um den Saxophonkauf, und zwar meist für Fortgeschrittene, die bereits ein Instrument besitzen und auf ein höherwertiges Saxophon upgraden möchten.

Häufig bekomme ich Emails, mit dem Inhalt: ich spiele bereits ein Jahr Saxophon, Yamaha 280 oder ähnliches und möchte jetzt ein höherwertiges Instrument kaufen.

Preislich liegt das Budget dann meist bei den Altos zwischen 2000 und 3000,-€ und bei den Tenören bis 3500,-€. Also schon eine ordentliche Summe.

Ich habe dann in den letzten Wochen mal wieder ins Internet geschaut und war doch sehr überraschst, wie stark die Preise für hochwertige Saxophone angestiegen sind.

Normalerweise empfehle bei derartigen Fragen die üblichen Pro Serie von Yamaha, Paul Mauriat, Yanagisawa oder natürlich Selmer.

Oder ein gebrauchtes Markeninstrument – Saxophon Yountimer?

Mein Überraschung bzw eher mein Entsetzen über die stark gestiegenen Preise haben mich dann noch etwas ins Grübeln gebracht. Natürlich habe ich das letzte Mal vor ca. 25 Jahren ein neues Instrument gekauft, und der Anblick dieses tollen Altsaxophons begeistert mich noch heute. Es ist mittlerweile bereits mehrere Male generalüberholt worden, spielt sich aber immernoch fast wie am ersten Tag. Und optisch sieht es immernoch top aus, obwohl ich viele tausend Übestunden mit diesem Instrument verbracht habe.

Nun habe ich im Internet bei den einschlägig bekannten Händlern für gebrauchte Saxophone nachgeschaut, und stehe da, ein gebrauchtes Selmer SAII liegt in einem vernünftigen Preisrahmen. Aber nicht nur Selmer bietet attraktive hochqualitative youngtimer Instrumente zu noch vernünftigen Preisen.

Auch bei Yanagisawa oder Yamaha lohnt es sich meiner Meinung nach, die Instrumente der letzten 40 Jahre zu kaufen.

Zu nennen wären hier die Serien

Yanagisawa 901, 991, Elimora

Yamaha purple logo (Made in Japan)

Selmer SA, SAI, SAII, SAIII, Mark VII ( ja genau, auch das verpönte Mark VII hat e8niges zu bieten. natürlich muss das Instrument vor dem Kauf probegespielt werden, aber ich habe persönlich in meinen Workshops in der Vergangenheit einige Mark VII Instrumente erlebt, die toll und interessant klangen)

Wo kaufen?

Hier gibt es einige Möglichkeiten. In Deutschland sicherlich Mike Duchstein in Berlin. (www.saxophon-service.de) oder Alexandre Fainchstein in Köln. Aber auch viele kleine Musikgeschäfte haben immer mal wieder gebrauchte Youngtimer im Angebot.

Natürlich wirst Du sicher auch bei eBay oder eBay Kleinanzeigen fündig, allerdings kaufst Du dort auch oft die Katze im Sack, wenn Du das Instrument nicht probespielen kannst und Zustand der Polster etc. nicht ersichtlich ist. Ich plädiere deshalb immer zum Kauf beim Händler, oder eben bei eBay auf jeden Fall das Instrument anzuspielen und zu checken, ob alles ok ist.

Also, mein Tipp beim Saxophon Upgrade sind definitiv gebrauchte Youngtimer. die Qualität ist unbestritten, der Preis moderat und wenn das Instrument noch generalüberholt ist, hast Du ein tolles Saxophon für die Ewigkeit.

Wie sieht es bei Dir aus? Denkst Du über ein Upgrade nach? Und welche Modelle begeistern Dich? Schreibe Dein Feedback gerne in die Kommentare.

Links: Mike Duchstein: https://saxophon-service.de Alexandre Fainchstein https://saxofain.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen